Jan-Philipp
Zymny

Jan Philipp Zymny


Jan Philipp Zymny (*1993 in Wuppertal) ist Autor, Kabarettist, Stand Up-Komiker und einer der bekanntesten und erfolgreichsten Poetry Slammer der Szene.

Nicht nur gewann er 2013 und 2015 die deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam, sondern stand seit 2012 viermal in Folge im Finale dieses fünftägigen Literatur-Festivals. Weiterhin wurde er unter anderem 2013 mit dem NightWash Talent Award und 2016 mit dem Jurypreis des Prix Pantheons ausgezeichnet. Im Mai 2019 erhält er den Schwerter Kleinkunstpreis der Stadt Schwerte.

In seiner Freizeit verdingt sich Jan Philipp Zymny als Erfinder, versucht die M-Theorie zu widerlegen und erledigt kleinere Schmiedearbeiten für die Reiterhöfe der Umgebung.

Nach „Bärenkatapult“ und "Kinder der Weirdness" ist Jan Philipp Zymny seit Herbst 2018 mit seinem neuen Programm „HOW TO HUMAN?“ im kompletten deutschsprachigen Raum unterwegs.

Seit dem 04. Januar 2019 gibt es den ersten Film von und mit Jan Philipp Zymny. "Macht er eh nicht! - Die Leiden des jungen Zymny" kann man  auf Amazon Prime Video kostenfrei streamen. (Auch mit: Jason Bartsch und Tino Bomelino)



2019

1.Film „Macht er eh nicht! – Die Leiden des jungen Zymny“

2018

Neues Programm "HOW TO HUMAN?"

2016

Jurypreis des Prix Pantheons

2015

Gewinner deutsche Poetry-Slam-Meisterschaft

2015

Buchveröffentlichung: Es war zweimal ...!

2014

Buchveröffentlichung: Henry Frottey – Sein erster Fall!

2013

Gewinner deutsche Poetry-Slam-Meisterschaft

2012

Buchveröffentlichung: Hin und zurück – nur bergauf!